//Umgang mit dem Coronavirus – welche Auswirkungen gibt es für den Sport?

Umgang mit dem Coronavirus – welche Auswirkungen gibt es für den Sport?

Das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 breitet sich in Deutschland weiter aus. Dabei macht die Erkrankung  auch vor Chemnitz nicht Halt, denn mittlerweile gibt es in unserer Stadt bestätigte Infektionsfälle. Die Schlüsse die sich aus diesen Entwicklungen ziehen lassen und die Maßnahmen dagegen wirken sich natürlich auch auf den Sport aus.

Diese Entwicklungen sorgen verständlicherweise für eine gewisse Verunsicherung. Darum haben wir an dieser Stelle einige Hinweise zusammengetragen:

Wie kann ich mich schützen?

Wie bei Influenza und anderen Atemwegserkrankungen schützen das Einhalten der Husten- und Nies-Etiquette, eine gute Händehygiene sowie Abstand zu Erkrankten (etwa 1 bis 2 Meter) auch vor einer Übertragung des neuartigen Coronavirus.

Gesundheitsamt Chemnitz

Trainings- und Wettkampfbetrieb?

Trainings- und Wettkampfreisen in Risikogebiete, die durch das  Robert-Koch-Institut aufgelistet werden, sollten unterbleiben. Aus Risikogebieten kürzlich zurückgekehrte Personen sollten in jedem Fall allen Sportstätten fernbleiben und die in diesen Fällen empfohlene 14-tägige Hausquarantäne einhalten. Auch sonst sollte bei autretenden Krankheitssymptomen (Husten, Schnupfen, Abgeschlagenheit, erhöhte Temperatur) eine sportliche Pause eingelegt werden. Auf den Handschlag bei Begrüßung und Verabschiedung kann im Moment generell verzichtet werden. Zugleich werden die Vereine mit eigenen Sporthallen aufgefordert, den Trainings- und Spielbetrieb auszusetzen!

Veranstaltungen?

Zukünftige Veranstaltungen ab 100 Teilnehmer (Teilnehmer, Besucher, Personal…) müssen bis auf Weiteres zwingend über das beigefügte Formular beim Gesundheitsamt angemeldet und zwingend genehmigt werden und beim Sportamt anzeigen!

Bundesgesundheitsminister Spahn empfiehlt die Absage von Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmenden. Der Freistaat Sachsen hat nun einen Erlass bekannt gegeben, der sich an dieser Empfehlung orientiert und entsprechende Großveranstaltungen untersagt. Das Gesundheitsamt Chemnitz bittet darüber hinaus alle Veranstalter nachfolgendes Formular (Checkliste und Meldebogen) auszufüllen und an das Gesundheitsamt per E-Mail corona@stadt-chemnitz.de oder Fax (0371 488-5399) zu schicken. Dann entscheidet das Gesundheitsamt in Abstimmung mit dem Veranstalter und der Stadt Chemnitz, ob die Veranstaltung stattfinden kann.

Checkliste und Meldebogen

 

Wir bitten alle Sportlerinnen und Sportler sowie die Verantwortlichen in den Vereinen, sich an diese grundlegenden Verhaltensweisen zu halten. Mit ein wenig Konsequenz und Hartnäckigkeit, können wir hoffentlich in absehbarer Zeit wieder zur Normalität übergehen. Bis dahin, bleibt gesund.

2020-03-13T14:10:45+01:00 Donnerstag, 12. März 2020|

Hinterlassen Sie einen Kommentar