//Sterne des Sports – die Erfolgsstory geht weiter

Sterne des Sports – die Erfolgsstory geht weiter

Nachdem der Chemnitzer Verein „Miteinander statt Gegeneinander e.V.“ im September den Großen Stern des Sports in Bronze erhalten hat, setzt sich diese Erfolgsgeschichte nun in Silber fort.

Am gestrigen Dienstagabend (23.10.2018) waren die Nominierten Vereine und Projekte zu Gast in der Staatskanzlei in der Landeshauptstadt, wo eine hochkarätig besetzte Jury, bestehend aus Vertretern des Landes, des Landessportbundes, Sportlern, Journalisten und der Volksbanken Raiffeisenbanken über den Großen Stern des Sports in Silber zu entscheiden hatte. Dabei konnte das inklusive Sportfest des Chemnitzer Vereins, die Chemlympics, abermals überzeugen. Die Juroren kürten die Chemlypics zum Landessieger und überreichten die begehrte Trophäe die zudem mit einem Preisgeld von 2500€ dotiert ist.

„Inklusion geht alle an – Sport verbindet“ lautet das Motto des sportartübergreifenden Wettkampfes an dem sich 130 Sportlerinnen und Sportler mit Handicap sowie über 60 Ehrenamtliche und Begleiter beteiligten. Dabei absolvieren die Teilnehmenden verschiedenste Disziplinen wie Weitsprung, Sprint, Medizinballwerfen, Teppichcurling, Bogenschießen und einen Staffellauf. Dabei schaffen es die Initiatoren mittels einer Gewichtung der Erbrachten Leistungen die Unterschiede zwischen den Aktiven überwindbar zu machen und ein Gemeinschaftsgefühl entstehen zu lassen.

Der Stadtsportbund gratuliert dem Miteinander statt Gegeneinander e.V. ganz herzlich zu diesem riesigen Erfolg und ist natürlich stolz auf das Erreichte. Nun heißt es noch einmal ganz fest sämtliche Daumen zu drücken, wenn am 22. Januar 2019 in Berlin beim Bundesfinale über den Großen Stern des Sports in Gold entschieden wird.

 

Chemlympics bei facebook

2018-10-24T14:58:33+00:00 Mittwoch, 24. Oktober 2018|

Hinterlassen Sie einen Kommentar