//Ferienzeit … Kinder- und Jugenderholungsmaßnahmen stehen vor der Tür

Ferienzeit … Kinder- und Jugenderholungsmaßnahmen stehen vor der Tür

Mit der neuen Corona-Schutz-Verordnung gibt es nun auch weitere Lockerungen für Kinder- und Jugenderholunsgmaßnahmen. Die Sportjugend Sachsen hat die Empfehlung für die Erstellung eines Hygienekonzpetes daraufhin angepasst. Das neue Dokument stellen wir euch gern zur Verfügung.

Die Ferienzeit steht vor der Tür und der ein oder andere Verein plant für die Sommerferien Ferienfreizeiten. Das Chemnitzer Jugendamt fördert Kinder- und Jugenderholungsmaßnahmen (nicht jedoch Trainingslager!), die mindestens 4 Tage (3 Übernachtungen) dauern. Pro Tag und Teilnehmer können Vereine 10 € beantragen. Des Weiteren gibt es auch eine Förderung für die pädagogischen Betreuer. Coronabedingt benötigt man aktuell zur Durchführung von Erholungsmaßnahmen ein Hygienekonzept. Die Sportjugend Sachsen war so freundlich und hat eins erstellt. Das Dokument kann gern als Empfehlung genutzt werden, sollte jedoch noch an die Vereinsgegebenheiten angepasst werden.

Aufgrund der aktuellen Lage empfiehlt das Chemnitzer Jugendamt den Antrag erst zu stellen, wenn bekannt ist, dass die geplante Maßnahme tatsächlich stattfinden kann. Die Einreichung des Antrags im Jugendamt sollte bis spätestens drei Wochen vor Beginn der Maßnahme erfolgen.

Die Richtlinie, die Antragsunterlagen  sowie weitere Infos dazu findet ihr auf der Homepage der Stadt. Fragen beantwortet Nadine von der Sportjugend oder direkt das Chemnitzer Jugendamt.

2020-07-20T13:03:59+02:00 Dienstag, 14. Juli 2020|

Hinterlassen Sie einen Kommentar