//Auswirkungen auf den Sport – Update, 27.03.2020

Auswirkungen auf den Sport – Update, 27.03.2020

Die aktuellen Entwicklungen bezüglich der Verbreitung des Corona-Virus COVID-19 sind sehr dynamisch, daher gibt es an dieser Stelle die neuesten Entwicklungen und Informationen. (neue Inhalte sind rot gekennzeichnet)

  • 27.03.2020 Um den Sportvereinen, die in diesen schwierigen Tagen ebenfalls vor großen Herausforderungen stehen, das Handeln zu vereinfachen, hat der Bundestag das „Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht“ (COVInsAG) beschlossen. Damit kommt es zu Vereinfachungen im Vereins- und Insolvenzrecht.
  • Auch die FAQ-Seiten mit Fragen und Antworten rund um die Corona-Pandemie wurden erneut überarbeitet und aktualisiert.
  • 24.03.2020 Da der allgemeine Sportbetrieb u.a. durch die Allgemeinverfügung ruht, ergeben sich für viele Vereine dringende Fragen. Einerseits fallen geplante Veranstaltungen aus (was Kosten verursacht) andererseits sind die Vereine kreativ bei der Suche nach pragmatischen Lösungen für den Vereins- und Trainigsbetrieb oder engagieren sich im sozialen Umfeld. Doch wie ist versicherungstechnisch mit den aktuellen Aktivitäten umzugehen? Die ARAG Sportversicherung begleitet die Vereine selbstverständlich auch in dieser herausfordernden Zeit und gibt einen Überblick zum Versicherungsschutz für Sportvereine rund um Corona.
  • 23.03.2020 Seit heute morgen ist im gesamten Freistaat Sachsen die Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes, Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie – Ausgangsbeschränkungen, in Kraft getreten. Diese unterbindet das Verlassen der häuslichen Unterkunft ohne triftigen Grund. Punkt 2.13. erlaubt jedoch weiterhin Sport im Freien, jedoch auf das Wohnumfeld beschränkt und allein oder in Begleitung des Lebenspartners bzw. mit Angehörigen des eigenen Hausstandes und ohne jede sonstige Gruppenbildung größer als fünf
    Personen.
  • Für Bundeskaderathletinnen und -athleten bzw. für Athletinnen und Athleten mit vergleichbaren Kadereinstufungen aus dem Bereich der Sommersportarten, wurden Ausnahmen vom Verbot des Sportbetriebs auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen beschlossen. Die Ausnahme ist vom jeweiligen Verein zu beantragen und sportfachlich zu begründen. Diesem Antrag beizufügen sind bereits die Zustimmung des Betreibers/Eigentümers der Sportstätte sowie die Zustimmung des jeweils zuständigen Gesundheitsamtes.
  • 19.03.2020 Der Landessportbund hat eine Handreichung zur ersten Information für von Schließungen und Absagen betroffene Einrichtungen und Vereine erstellt. Die Inhalte sind ständigen Veränderungen unterworfen, da sich auch die rechtliche und tatsächliche Situation momentan sehr schnell ändert. Bitte bedenkt, dass dieses Dokument nicht jeder individuellen vertragsrechtlichen Regelung Rechnung tragen kann. CORONA-FAQ, aktuellste Fassung
  • 17.03.2020 So bleiben ab morgen die Schulen und Kindertagesstätten geschlossen. Die betrifft selbstverständlich auch unsere Kita Sportmäuse. Für Beschäftigte der Sektoren der Kritischen Infrastruktur wird es in den Einrichtungen eine Notbetreuung geben. Eine Liste der betreffenden Berufsgruppen, das Formular zur Erklärung des Betreuungsbedarfs und weiterführende Inforamtionen finden sich auf der Seite des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt.
  • 17.03 2020 Unsere Geschäftsstelle ist derzeit noch besetzt und wir kümmern uns gern um Eure dringenden Anliegen. Jedoch bitten wir darum, dies möglichst per Telefon oder Mail zu tun und von persönlichen Vorsprachen abzusehen. Wir sind erreichbar Montag bis Donnerstag von 09.00 bis 15.00 Uhr und am Freitag von 09.00 bis 13.00 Uhr.
  • 17.03.2020 Der Stadtsportbund Chemnitz setzt ab sofort bis auf Widerruf sämtliche Sport-, Lehr- und Infoveranstaltungen aus. Dies betrifft selbstverständlich auch unseren Hauptausschuss und die damit verbundene Vorstandsakademie. Die Tagungsunterlagen, welche in den kommenden Tagen an die Vereinsvertreter zugestellt werden, behalten allerdings inhaltlich vorerst ihre Gültigkeit. Wir bitten daher, diese nicht zu entsorgen. Eine ordnungsgemäße Einladung zu einem neuen Termin wird fristgerecht versandt.
  • 17.03.2020 Für den Sport- und Trainingsbetrieb möchte auch der Stadtsportbund Chemnitz an die Vernunft und das Verantwortungsbewusstsein seiner Vereine und deren Mitglieder appellieren. Wir schließen uns daher dem DOSB und dem LSB an und empfehlen den organisierten Trainings- und Wettkampfbetrieb in allen Vereinen und Verbänden vorerst und auf unbestimmte Zeit auszusetzen. Dies gilt neben Vereinssportstätten selbstverständlich auch für den Gang in das vielleicht noch geöffnete Fitnessstudio aber auch für alle Versammlungen und Gremiensitzungen in den Vereien. „Seid vernünftig, verzichtet auf das, was euch allen lieb geworden ist – auf das sportliche und soziale Miteinander im Verein zunächst für einige Wochen, so schwer das auch fällt. In dieser besonderen Situation ist Verantwortung und Vernunft angesagt. Als größte Personengruppe Deutschlands müssen wir unsere Werte wie Solidarität und Teamgeist einmal mehr unter Beweis stellen und damit einen wirkungsvollen Beitrag zum Meistern dieser gesellschaftlichen Krise leisten.“ (DOSB-Präsident Alfons Hörmann)
2020-03-27T10:15:20+01:00 Dienstag, 17. März 2020|

Hinterlassen Sie einen Kommentar