Nachdem zuletzt alle 3 Koalitionsparteien zugestimmt hatten und die letzten Personalien geklärt wurden, erfolgte heute die Wahl des neuen Bundeskanzlers.
Im Koalitionsvertrag der Regierung um Olaf Scholz, findet sich das Wort „Sport“ genau 14 mal. Weitere Nennungen gibt es in Form von Sportförderung, Sportveranstaltungen, Sportstätten und Sportangebote – zusammen nochmal 7 Treffer. Damit unterscheidet sich die Anzahl nur geringfügig (+1) von der vorangegangenen Legislatur. Beim Ehrenamt/Ehrenamtlichen ist der Unterschied etwas deutlicher. Hier kommen die Ampelkoalitionäre auf 8 (plus 1x Ehrenamtskonzept), ein deutliches Minus zum Vorgänger mit insgesamt 22 Erwähnungen.
Aber genug von den Zahlenspielchen – es zählt ohnehin Qualität vor Quantität. Und dafür wünschen wir uns doch alle, dass die Macherinnen und Macher ein gutes Händchen für unseren geliebten Sport beweisen. Alles Gute.

Wer den genauen Inhalt nachlesen möchte kann sich den Vertrag u.a. hier anschauen.