Silberner Stern des SPORTS für Chemnitz

Dienstag, 24. Oktober 2017

Engagement für die Gesellschaft lohnt sich und regt zur Nachahmung an. Am Dienstag, den 24. Oktober wurden in Dresden die Silbernen Sterne des Sports an sächsische Sportvereine verliehen. Gemeinsam mit der Vizepräsidentin des Landessportbund Sachsen, Angela Geyer, und der mehrfachen Kanu-Weltmeisterin und Olympia-Medaillengewinnerin Steffi Kriegerstein hat Sportminister Markus Ulbig die Sterne des Sports in Silber an drei sächsische Sportvereine überreicht. Der Verein „Laufen hilft e. V.“ hat mit seinem Projekt „Leipziger Frauenlauf“ den Landeswettbewerb „Sterne des Sports“ gewonnen. Die Sportjugend Chemnitz im SSBC landete mit der Chemnitzer Sport-Schnupper-Woche auf dem Silberplatz - Herzlichen Glückwunsch! Mit dieser Auszeichnung auf Landesebene werden Sportvereine für herausragende gesellschaftliche und innovative Projekte in den Bereichen Integration, Gewaltprävention, Umweltschutz und Gleichstellung gewürdigt. WEITERLESEN ...

Basketball - WM Qualifikation in Chemnitz

Montag, 23. Oktober 2017

Die Basketball-Nationalmannschaft spielt in der WM-Qualifikation am Freitag, den 24.11.2017 um 19.30 Uhr, in der Messe Chemnitz gegen Georgien. Das Spiel ist das erste Qualifikationsspiel für die WM 2019, die in China stattfinden wird. Gerade erst hat das deutsche Team bei der Europameisterschaft einen starken sechsten Platz belegt. Jetzt soll hier in Chemnitz der Grundstein für die WM-Teilnahme gelegt werden!                    Mittendrin statt nur dabei!

 

Der Deutsche Basketball Bund bietet Sportvereinen dafür ein ganz besonderes Angebot:

 Gruppen ab acht Personen bekommen den ermäßigten Preis und zusätzlich sechs Freikarten.
 Pro weitere acht gekaufte Tickets gibt es je sechs Freikarten dazu.

Bestellen können Sie die Tickets mit dem beigefügten Formular.

Sensationelles WM-Gold im Turnen

Montag, 9. Oktober 2017

Foto: TuS 1861 Chemnitz-Altendorf

Pauline Schäfer vom TuS 1861 Chemnitz-Altendorf gewann gestern Abend bei der Turn-WM in Montreal  mit einer großartigen Übung die Goldmedaille am Schwebebalken.

Nach WM-Bronze 2015 in Glasgow gelang ihr damit die Sensation:
Die 20-Jährige bezwang mit einer souveränen Leistung und Nervenstärke die Mehrkampfmeisterin Morgan Hurt (USA) und die Stuttgarterin Tabea Alt.   

Wir gratulieren im Namen aller Mitglieder des Stadtsportbundes ganz herzlich und freuen uns mit Pauline Schäfer, ihrer Trainerin Gabi Frehse und ihrem Verein über diese phänomenale erste WM-Goldmedaille für Chemnitz im Turnen - Stark für den Sport!