Starkes Ergebnis bei "Laufend gegen Krebs"

Samstag, 16. Juli 2016

Am 02.06.2016 fand zum fünften Mal auf dem TU-Sportplatz am Thüringer Weg die Benefizveranstaltung "Laufend gegen Krebs" der Sächsischen Krebsgesellschaft in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern, u. a. dem Stadtsportbund Chemnitz, statt. 

Die kombinierte Informations-, Lauf- und Benefizveranastaltung übertraf mit 562 anmgeldeten Läufern, die insgesamt 10.951 Runden auf der 400-m-Bahn absolvierten (das entspricht einer Strecke von 4.380 Kilometern), die Erwartungen der Organisatoren. 

Für das starke Engagement aller Beteiligten und Unterstützer  gab es ein großes Dankeschön von der Sächsischen Krebsgesellschaft. Insgesamt konnten über 15.000 Euro für Projekte der Sächsischen Krebsgesellschaft vereinnahmt werden!

EuropaMEISTER - Goldsprung für Max Heß

Montag, 11. Juli 2016

EUROPAMEISTER - Max Heß vom LAC Erdgas Chemnitz e. V. feiert als erster Deutscher seit 45 Jahren einen EM-Sieg im Dreisprung.
Mit einem Super-Satz auf 17,20 m holte der 19 Jahre alte Chemnitzer EM-Gold im Dreisprung für Deutschland. Kristin Gierisch fliegt im Dreisprung auf 14,03 m und damit auf den achten Platz der europäischen Elite in dieser Disziplin - Herzlichen Glückwunsch!
 
Dreimal sächsisches Gold insgesamt gab es an diesem WOE für den Olympiastützpunkt Chemnitz-Dresden. Neben Max Heß sicherten sich David Storl und Christina Schwanitz im Kugelstoßen den Europameistertitel. Starke Leistungen und viel Erfolg bei den Olympischen Spielen in Rio ...

Turnen - Meistertitel an Sophie Scheder

Sonntag, 26. Juni 2016

Am vergangenen WOE erturnte sich Sophie Scheder (TuS Altendorf) bei den Deutschen Meisterschaften im Kunstturnen den Mehrkampftitel. Sophie legte die Grundlage zum Erfolg mit einer Weltklasse-Übung am Stufenbarren und entthronte mit 57,45 Punkten die Rekord-Meisterin Elisabeth Seitz. Mit dem Damentitel im Mehrkampf sorgte sie für eine Premiere in der Chemnitzer Turngeschichte. Die Bronzemedaille sicherte sich Pauline Schäfer - Herzlichen Glückwunsch!
 
Sophie, Pauline Schäfer (TuS Altendorf) sowie Andreas Bretschneider und Ivan Rittschik vom KTV erfüllten bei den nationalen Titelkämpfen die Nominierungskriterien für Olympia und empfahlen sich damit für einen Start bei den Sommerspielen in Rio. Die endgültige Entscheidung, wer zu den deutschen Teams in Rio gehört, fällt nach dem zweiten Qualifikationswettkampf am 9. Juli in Frankfurt am Main ...